Vodafone

FundraisingBox Logo

 

FAQ – Besonders häufig gestellte Fragen


Ab wann kann ich Hope TV deutschlandweit im Kabelnetz von Vodafone empfangen?

Seit 3. März 2021 ist Hope TV deutschlandweit im Kabelnetz von Vodafone zu empfangen. Dadurch können ca. weitere 14,5 Millionen Menschen Hope TV im Fernsehen schauen. Damit in der gesamten Bundesrepublik Deutschland rund 27 Millionen Menschen (13,4 Millionen Haushalte; Stand: 11/2020).

Wie kann ich Hope TV im Kabelnetz von Vodafone empfangen?

Sie finden den Sender Hope TV bei den Vodafone Empfangsgeräten in den drei Bundesländern Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen auf Sendeplatz 434 und in allen weiteren Bundesländern auf Sendeplatz 530 (GigaTV: 94). Sollten Sie ein anderes Empfangsgerät besitzen oder den Sender nicht finden, starten Sie bitte einen Sendersuchlauf.

Wie mache ich einen Sendersuchlauf?

Das ist abhängig von Ihrem Fernsehgerät. Lesen Sie es bitte in der zugehörigen Bedienungsanleitung Ihres Fernsehers nach. In der rechten Spalte haben wir Ihnen die gängigsten Service-Angebote der Hersteller zusammengestellt.

Was mache ich, wenn ich mich technisch nicht auskennen?

Bitten Sie um Hilfe. Finden Sie jemanden vor Ort. Ein Familienmitglied, einen Freund, einen Nachbarn, jemanden aus der Gemeinde, im schlimmsten Fall einen Fernsehtechniker aus der Umgebung (kostenpflichtig).

Wie kann ich Hope TV einen Dank aussprechen?

Nur dank Ihrer regelmäßigen Spende kann Hope TV deutschlandweit im Kabelnetz von Vodafone empfangen werden. Bereits mit 20 € pro Monat können potenziell 10.000 Menschen mit dem christlichen TV-Sender erreicht werden. Entweder über einen Dauerauftrag mit dem Verwendungszweck „Verbreitung“ oder direkt über das obige Online-Spendenformular. Danke, dass Sie mithelfen, Hoffnung zu verbreiten.

Empfänger: Hope Media Europe e.V.
IBAN:
DE39 5088 0050 0171 8101 00
BIC:
DRESDEFF508
Bank:
Commerzbank AG, Darmstadt
Verwendungszweck:
Verbreitung

Gibt es Verteilmaterial zur Unterstützung von Hope TV?

Ja, natürlich. Danke, dass Sie mithelfen möchten, Hope TV noch bekannter zu machen. In der rechten Spalte finden Sie einen Downloadbereich für Werbemittel zur elektronischen Weitergabe und Druckdaten für zum Beispiel Verteilaktionen oder Anzeigeschaltungen. Wir sind bemüht, diesen Bereich stetig zu erweitern. Wenn Sie eine größere Stückzahl an gedruckten Verteilmaterial wünschen, dann schicken wir Ihnen gerne an Ihre Postadresse das Material zu. Mindestabnahmemenge 1.000 Stück pro Werbemittel. Wir nehmen dankbar eine Spende als Unkostenbeitrag entgegen (Richtwert mit Versand 20 €).

Weitere Fragen zu Vodafone:


Wem gehört Vodafone?

Die Vodafone GmbH ist ein deutsches Tochterunternehmen der britischen Mobilfunkgesellschaft Vodafone Group. Sie bietet in Deutschland Mobilfunk, DSL, Kabelinternet, Festnetztelefonie, Kabelfernsehen und IPTV an.

Seit wann gehört Kabel Deutschland zu Vodafone?

Im September 2013 übernimmt Vodafone die Aktien-Mehrheit am Kabelnetz-Betreiber Kabel Deutschland. Seit dem 2. September 2015 wird die Marke Kabel Deutschland nach außen hin nicht mehr aktiv genutzt. Sämtliche Produkte des ehemaligen Unternehmens werden nun unter der Dachmarke Vodafone vertrieben.

Seit wann hat Vodafone das Kabelnetz von Unitymedia übernommen?

Am 9. Mai 2018 wurde bekannt, dass Unitymedia an Vodafone verkauft wird. Mit der Fusion von Vodafone und Unitymedia ist eine Monopolstellung beim Kabelfernsehen in Deutschland entstanden. Die Zustimmung der Wettbewerbsbehörden sowie der EU-Kommission zur Fusion wurde am 18. Juli 2019 erteilt. Auf die EU-Genehmigung folgte am 1. August 2019 das sogenannte Closing, also der Vollzug des Kaufvertrages womit Unitymedia seitdem eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Vodafone ist. Am 1. Februar 2020 wurde die Marke Unitymedia eingestellt.

Was tun, wenn ich Hope TV nicht mehr auf meinem Fernsehgerät finden kann?

In der Nacht vom 25. auf den 26. Mai 2021 verschob Vodafone in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg zahlreiche Sender im Kabelnetz auf eine andere Frequenz. Dabei handelt es sich lediglich um einen Frequenzwechsel. Der Sendeplatz von Hope TV bleibt unverändert. Empfangsgeräte von Vodafone bzw. Unitymedia oder moderne Fernsehgeräte finden Hope TV nach der Umstellung in der Regel automatisch wieder. Für Empfangsgeräte anderer Anbieter empfiehlt Vodafone, einen Sendersuchlauf manuell zu starten. Weitere Informationen finden sich unter vodafone.de/umschalten.

Wir versuchen stetig den Fragenkatalog zu erweitern zu besonders häufig gestellten Fragen.